Queer

Programmauszug aus dem Kirchentagsprogramm des 37. Dt. Ev. Kirchentages in Dortmund, zusammengestellt von der LAG Christ*innen von Bündnis 90/Die Grünen NRW

Donnerstag, 20. Juni 2019

Podium

11.00-13.00 Homophob sind doch nur die anderen? 

Warum die weiße Weste manchmal eher grau ist…

  • Homophobie in der Mitte der Gesellschaft
    Georg Klauda, Soziologe, Berlin
  • Vertragen wir uns eigentlich? Podium mit dem Vortragenden und
    Gabriele Arnold, Regionalbischöfin, Stuttgart
    Dr. Mai-Anh Boger, Pädagogin, Bielefeld
    Yvonne Fischer, Pfarrerin, Lahnstein
    Lucie G. Veith, Menschenrechtler*in Intersexuelle Menschen Landesverband Niedersachsen, Schortens
  • Moderation: Martin Franke, Pfarrer, Darmstadt

Ev. Kirchengemeinde Hörde, Gemeindehaus, Saal, Wellinghofer Str. 21, Hörde (212 | G6)

 

Workshop

11.00-13.00 Schritte zu einer trans*inklusiven Gemeinde – Ideensammlung 

Noah Kretzschel, Vorsitzender Ev. Jugend in Hessen und Nassau, Mainz

Ev. Kirchengemeinde Hörde, Gemeindehaus, Saal, Wellinghofer Str. 21, Hörde (212 | G6)

 

Podium

15.00-17.30 Deutschland: Paradies für LSBTTIQ*-Geflüchtete? 

Von Hoffnungen, Versprechen und bitteren Erfahrungen

Roter Faden Migration, Integration, Anerkennung

  • Leben zwischen Abschiebung und Ächtung
    Lilith Raza, Queer Refugees, Lesben- und Schwulenverband Deutschland, Köln
  • Fluchtursachen und Perspektiven für LSBTTIQ*-Geflüchtete
    Anas Azzam, Train of Hope Dortmund
  • Aus Solidarität und Engagement entstehen Projekte
    Eva Burgdorf, Diakonin, Refugee Sisters, Hamburg

Moderation: Martin Franke, Pfarrer, Darmstadt

Ev. Kirchengemeinde Hörde, Gemeindehaus, Saal, Wellinghofer Str. 21, Hörde (212 | G6)

 

Workshop

16.30-18.00 Asexualität – eine unsichtbare Orientierung? 

Kirstin Rohwer, Verein zur Sichtbarmachung des asexuellen Spektrums, Braunschweig

Ev. Kirchengemeinde Hörde, Gemeindehaus, Saal, Wellinghofer Str. 21, Hörde (212 | G6)

 

Konzert

20.00-22.00 Chorkonzert

Hohes C
Homophon

Ev. Kirchengemeinde Hörde, Gemeindehaus, Saal, Wellinghofer Str. 21, Hörde (212 | G6)

 

Freitag, 21. Juni 2019

Workshop

11.00-13.00 Verstehen wir uns? 

Männer unterschiedlicher sexueller Orientierungen im Gespräch

Detlev Gause, Aids-Seelsorger, Hamburg
Jens Janson, Referent Ev. Zentrum Frauen und Männer, Hannover

Workshophaus: Mallinckrodt-Gymnasium, 3. OG, 304, Südrandweg 2-4, Innenstadt-West (656 | b2) 

 

Podium

11.00-13.00 Gleichberechtigung und queere Menschenrechte 

Ein weltweiter kirchlicher Lernprozess?

  • Frauenrechte und Menschenrechte für Queers – Geschichte einer innigen Beziehung
    Sarah Kohrt, Leiterin LGBTI-Plattform für Menschenrechte der Hirschfeld-Eddy-Stiftung, Berlin
  • Gender Justice – ein Leitmotiv des Luth. Weltbundes für das 21. Jahrhundert
    Astrid Kleist, Pröpstin, Hauptpastorin St. Jacobi und Vizepräsidentin Luth. Weltbund, Hamburg
  • Verfolgt und entlassen: als schwuler Pfarrer in Riga
    Maris Sants, London/Großbritannien
  • Podium mit den Vortragenden

Moderation: Prof. Dr. Heike Walz, Interkulturelle Theologie Augustana-Hochschule, Neuendettelsau
Musik: Strada di Musica, Mannheim

Ev. Kirchengemeinde Hörde, Gemeindehaus, Saal, Wellinghofer Str. 21, Hörde (212 | G6)

 

Workshop

14.00-15.30 90 Minuten Zeit für die Frage nach Identität und Geschlecht 

Ev. Jugend Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Berlin

Fredenbaumplatz, Container.Kiez.Kirche, Eberstr. 49, Innenstadt-Nord (128 | A4)

 

World-Cafe

14.30-16.00 Trans* und Kirche. 

Worldcafé für kirchenpolitisch Aktive 

Thorsten Maruschke, Queer in Kirche und Theologie, Hagen
Ev. Kirchengemeinde Hörde, Gemeindehaus, Luthereck, Wellinghofer Str. 21, (212 | G6)

 

Feierabendmahl

20.00-21.30 Unterm Regenbogen

Lutherkirche, Kanzlerstr. 2-4, Hörde (354 | F6)

 

Samstag, 22. Juni 2019

Podium

11.00-13.00 Verlässlichkeit, Verbindlichkeit, VerTrauung 

Wie stehen die Landeskirchen zur Ehe für alle?

  • Impulse
    Prof. Dr. Peter Dabrock, Vorsitzender Deutscher Ethikrat, Erlangen
    Silke Hansel, Theologin, Ehe- und Lebensberatung Ev. Kirchenkreis Dortmund
    Ulf Schlüter, Theologischer Vizepräsident Ev. Kirche von Westfalen, Bielefeld
    Dr. Christian Stäblein, Propst, Berlin
  • Podium mit den Vortragenden und
    Prof. Dr. Uwe Sielert, Gesellschaft für Sexualpädagogik Christian-Albrechts-Universität, Kiel

Moderation: Dr. Wolfgang Schürger, Theologe, München
Anwalt des Publikums: Thomas Beckmann, Berlin

Ev. Kirchengemeinde Hörde, Gemeindehaus, Saal, Wellinghofer Str. 21, Hörde (212 | G6)

 

Workshop

14.30-16.00 Geflüchtete Lesben – eine Sensibilisierung 

Roter Faden Migration, Integration, Anerkennung
Eva Burgdorf, Refugee Sisters, Hamburg

Ev. Kirchengemeinde Hörde, Gemeindehaus, Saal, Wellinghofer Str. 21, Hörde (212 | G6)

 

Podium

15.00-18.00 LSBTTIQ* in Sport und Vereinskultur 

  • Antidiskriminierungsarbeit als Voraussetzung für gesellschaftliche Teilhabe
    Tobias Knorn, Verein für Vielfalt in Sport und Gesellschaft, Dortmund
  • Praxisbeispiele
    Katharina Gregor, Ruhrpott Roller Girls, Essen
    Gesa Witt, Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP), Kassel
  • Diskussion mit den Teilnehmenden des Podiums

Moderation: Martin Vorländer, Theologischer Redakteur Ev. Medienhaus Frankfurt/Main

Ev. Kirchengemeinde Hörde, Gemeindehaus, Saal, Wellinghofer Str. 21, Hörde (212 | G6)

 

Workshop

16.30-18.30 Schwul, lesbisch – na und? 

Mit der Bibel gegen Homophobie 

Jana Grüner, Jugendarbeit Kirchengemeinde Horstmar-Preußen, Lünen
Phillip Siebert, Jugendarbeit Kirchengemeinde Dortmund-Wickede

Dr. Katrin Stückrath, Pfarrerin, Lünen

Fredenbaumplatz, Workshopzelt 3, Eberstr. 49, Innenstadt-Nord (128 | A4)

 

Workshop

16.30-18.00Ist dein lesbisch/schwul mein queer?

Dialog der Generationen

René Kaiser, gerne anders! Beratungsstelle Nordrhein-Westfalen, Mülheim an der Ruhr
Vera Uppenkamp, Rosa Strippe, Bochum

…die vollständigen Programmhefteinträge finden sich unter www.kirchentag.de/programm oder in der Kirchentags-App

zusammengestellt von Thorsten Maruschke, übertragen von Stephan Orth LAG Christ*innen NRW